Holz

Holz ist der älteste Brennstoff der Menschheit.

Moderne Holzfeuerungsanlagen wie Pellets oder Scheitholz Systeme erlauben eine emissionsarme Verbrennung. Und da Holz immer nachwächst, geschieht die Wärmebereitstellung aus Holz CO2-neutral.

Zur Erklärung:
Von CO2-neutralen Brennstoffen wie Pellets bzw. Holzpellets spricht man dann, wenn die Menge an CO2, die bei der Verbrennung eines Brennstoffes freigesetzt wird, im nachwachsenden Brennstoff wieder eingebunden wird. Jenes Kohlendioxyd (CO2), das bei der Verbrennung von Pellets in die Atmosphäre gelangt, wurde vorher vom wachsenden Holz der Luft entzogen. Würde man dieses Holz im Wald verrotten lassen, würde durch den Fäulnisprozess das Kohlendioxyd ebenfalls freigesetzt.Fröling P4


Auch bei modernen Holzsystemen gibt es eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten. Wir beraten Sie selbstverständlich auch in diesen Fragen und planen Ihnen eine Anlage die Ihren Bedürfnissen entspricht.